Mobile Frühpädagogische Integration (MFI)
Beratung
- der Eltern
- des pädagogischen Teams in der „Kita“
- bei der integrativen Konzeptentwicklung
- beim Entwurf von Hilfe- und Förderplänen
Begleitung
- beim Übergang von der Familie in die Kita
- beim Übertritt von der Kita in die Schule
- im Gruppengeschehen
- als Schnittstelle zwischen Elternhaus, Kita und anderen relevanten Institutionen
Integral-therapeutische Intervention
- zur Verhaltenssteuerung beim Kind
- zur gezielten sozialen Arbeit in Kleingruppen
- zur Anleitung nicht-behinderter Kinder
- zur Förderung harmonischer Gruppenprozesse

 "Normal:

Lisa ist zu groß,
Anna ist zu klein,
Daniel ist zu dick.
Emil ist zu dünn.
Fritz ist zu verschlossen.
Flora ist zu offen.
Erwin ist zu hässlich.
Hans ist zu dumm.
Sabine ist zu clever.
Traudel ist zu alt.
Theo ist zu jung.

Jeder ist irgendetwas zu viel.

Jeder ist irgendetwas zu wenig.

Jeder ist irgendwie nicht normal.

Ist hier jemand, der ganz normal ist?


Nein, hier ist niemand, der ganz normal ist.

Das ist normal.“

http://www.lv-koerperbehinderte-bw.de/pdf/lesebuch.pdf.